16. Januar 2021 - 10:13:43
Navigation
Liveticker
... lade Modul ...
SG Ostheim/Zwergen/Liebenau auf FuPa
Unsere Partner

Unsere Partner

Unsere Partner

Unsere Partner

Mitglieder Online
Gäste Online: 5

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 40
Neuestes Mitglied: Denise Humme
Danke!!!

Am Sonntag, 18.09.16 findet das Spitzenspiel der Kreisliga B gegen die SG Hombr./Udenhausen in Ostheim statt. Als kleines Dankeschön für die bisherige Unterstützung unserer Zuschauer, möchten wir Euch danach ab ca. 17:00 Uhr in der Gaststätte "Zur Linde" zu einem gemeinsamen Schnitzelessen mit der Mannschaft einladen. Eingeladen sind alle, die sich mit dem Verein verbunden fühlen.

Die Kosten für das Schnitzel betragen 5,- Euro. Die Getränke sind frei.

Anmeldungen bitte bei Diemar Herborth oder Patrick Müller.

SG O/Z/L - TSV Immenhausen III 2:0

2. Sieg in Folge für unsere Jungs. SG damit nach 6 Spieltagen ungeschlagen auf dem 4. Tabellenplatz.

Von Anfang zeichnete sich ab, dass die 3 Punkte in Ostheim bleiben. Unsere Jungs bestimmten von Anfang an die Partie, wie bereits in den restlichen Partien fehlte die letzte Entschlossenheit vor dem Tor. Bereits in der ersten Halbzeit ließ man einige Chancen liegen und leistete sich daraufhin einige Unkonzentriertheiten, wodurch man die Gäste aus Immenhausen unnötig stark machte. Gut, dass Kevin Drewes in der 30. Minute den Bann brach und zum 1:0 einnetzte. Weitere Chancen in der ersten Halbzeit blieben ungenutzt, sodass die SG mit einem knappen, aber verdienten Vorsprung in die Halbzeit ging. "Positionen halten, mehr Zug zum Tor und mehr Kaltschnäuzigkeit", waren die Wünsche der Zuschauer, die trotz heftiger Schauer und Gewitter vor dem Spiel erschienen waren.

Die Zuschauer bekamen nun tatsächlich mehr zu sehen in der 2. Halbzeit, vor allem sahen sie ein Festival der vergebenen Chancen unserer Jungs. Während Keeper Andy Rehrmann einen ruhigen Nachmittag erlebte, kombinierte man nun besser durch das Mittelfeld, was in der ersten Halbzeit fehlte und nun deutlich mehr Chancen einbrachte. Bis zum nächsten Tor mussten sie allerdings bis zur 85. Minute warten, bis Lucas Schneider eine Hereingabe von Marius Böhm zum 2:0 nutzte. Bis dahin sahen die Zuschauer eine einseitige Partie, in der gerade ab der 70. Minute riesige Chancen vergeben wurden. Lucas Schneider, Patrick Müller und Kevin Drewes scheiterten im Minutentakt freistehend vor dem Tor. Selbst der souveräne Schiedsrichter konnte sich ein Lachen aufgrund der zahlreichen Chancen nicht verkneifen.

Zufriedenheit herrschte nach dem Spiel über die 3 Punkte, das Ergebnis war allerdings noch ausbaufähig. Am Sonntag kann man sich diese Vielzahl an vergebenen Chancen nicht erlauben. Um 15:00 Uhr ist die SG zu Gast bei der TSG Hofgeismar, die als Tabellennachbar direkt hinter der SG lauert und die Chance nutzen will.

Aufstellung: Andy Rehrmann - Christian Davin - Osman Ölge - Daniel Eichert (57. Tim Obermann) - Lucas Schneider - Patrick Müller (C) - Lukas Hillig (46. Marko Hoppe) - Marius Böhm - Florian Rödiger (46. Markus Naruga) - Rafael Cebulla - Kevin Drewes

Tore: 
1:0 Kevin Drewes (30.)
2:0 Lucas Schneider (85.)

Gelbe Karten:
Kevin Drewes
Marko Hoppe

 

Spieltag

Am heutigen Sonntag empfangen unsere Jungs um 15:00 Uhr den TSV Immenhausen III in der heimischen Sauerbacharena.

Während die SG einen guten Start erwischte und den 6. Tabellenplatz belegt, mit 9 Punkten aus 5 Spielen, steht der TSV Immenhausen III mit nur 3 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz.

Wir freuen uns über Eure Unterstützung.

 

SG Altenh./Oelsh./Istha II - SG O/Z/L 0:4

Zweiter Sieg für unsere SG und weiterhin ohne Niederlage.

3 Punkte nahmen unsere Jungs am Wochenende aus Istha mit. 0:4 stand es am Ende, der Sieg hätte allerdings noch deutlich höher ausfallen müssen.

In den ersten 20 Minuten der Partie bissen sich unsere Jungs die Zähne am Gegner aus, der sich bei extremer Hitze kampfstark präsentierte. Es dauerte einige Zeit, bis unsere Jungs den Fussball spielten, den sie spielen können. Nach 20 Minuten dann die erste riesige Chance durch einen Foulelfmeter, nach einem Foul an Marius Böhm. Christian Davin, der bisher eine starke Saison spielt, trat mit breiter Brust an, wählte die richtige Ecke, traf allerdings leider nur den Pfosten. So stand es weiterhin 0:0. Doch die SG O/Z/L kam nun besser ins Spiel und erspielte sich weitere Chancen, was nun endlich auch belohnt wurde. Nach guten Kombinationen trafen Rafael Cebulla und Kevin Drewes zum verdienten 0:2 Pausenstand. Auch die Heimmannsschaft kam einige Male vor das Tor der SG, eingreifen musste Keeper Andy Rehrmann allerdings eher selten.

Beide Mannschaften nutzten die Pause nun, um bei den Temperaturen wieder Kräfte zu sammeln. Nach 3 Wechseln durch Coach Celso Diz Diz, dauerte es einige Minuten in der 2. Halbzeit, bis unsere Jungs wieder richtig in die Partie fanden. Danach folgten allerdings einige sehr gute Kombinationen durch das Mittelfeld, die zu weiteren Torchancen führten. Wenn man den Jungs in dieser Phase etwas vorwerfen konnte, dann nur die mangelnde Chancenverwertung. Alleine Lucas Schneider, Marius Böhm und Patrick Müller hätten durch ihre Großchancen das Spiel längst entscheiden können. So dauerte es bis zur 80. Minute, bis Kopfballungeheuer Marius Böhm den Sack endlich zumachte und auf 0:3 erhöhte. In der Nachspielzeit traf dann erneut Rafael Cebulla zum 0:4 Endstand.

Ein Spiel, bei dem man nur wenige Chancen zuließ und gute Kombinationen zeigte, auch wenn es bei diesen Temperaturen schwierig war. Die Einstellung stimmt und macht Lust auf Mehr. Einzig die schwache Chancenverwertung muss man den Jungs ankreiden. In den entscheiden Spielen kann dies Punkte kosten, daher heißt es morgen wieder alle fleißig zum Training kommen. Bis dahin, Euer Marcel Reif.

Aufstellung: Andy Rehrmann - Christian Davin - Osman Ölge - Daniel Eichert - Lukas Hillig (46. Marko Hoppe) - Florian Rödiger (46. Juri Lammert) - Lucas Schneider - Marius Böhm - Patrick Müller (C) - Kevin Drewes - Rafael Cebulla (46. Stefan Küchmann)

Tore: 0:1 Rafael Cebulla
0:2 Kevin Drewes
0:3 Marius Böhm
0:4 Rafael Cebulla

Gelbe Karten: Patrick Müller
Marko Hoppe
 

Vorschau

Nach einem ordentlichen Start mit 6 Punkten aus 4 Spielen tritt unsere SG heute in Istha gegen die SG Altenhasungen/Oelsh./Istha II an, um die nächsten 3 Punkte einzufahren.

Anstoß ist um 13:15 Uhr in Istha.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

SG O/Z/L - FC Oberelsungen II 4:4

8 Tore in der Sauerbacharena beim 4:4 Unentschieden gegen den FC Oberelsungen II, der bis dahin ohne Punktverlust und ohne Gegentreffer war.

Die SG erwischte einen klassischen Fehlstart. Bereits nach 2 Minuten klingelte es erstmals im Kasten von Andy Rehrmann, nach einem langen Ball, bei dem die SG-Defensive nicht gut aussah. Die Gäste auch in den darauf folgenden Minuten die bessere Mannschaft, da das enorme Pressing unseren Jungs Probleme bereitete. Doch nach schwacher Anfangsphase kam man nun immer besser in die Partie und hatte den Gegner weitestgehend unter Kontrolle, was Mitte der ersten Halbzeit auch belohnt wurde. Kurz hintereinander erzielten Florian Rödiger und Lucas Schneider die 2:1 Führung für die SG. Zu diesem Zeitpunkt ging die Partie hin und her, die Ordnung fehlte auf beiden Seiten, so gab es nur eine Minute nach dem Führungstreffer den Ausgleich für die Gäste. Doch die Freude bei den Gästen währte nicht lange, kurz vor der Halbzeit die erneute Führung für die SG nach einem Eigentor. Somit ging es mit der 3:2 Führung für die SG in die Pause. Herunterfahren war angesagt, um das Spiel etwas zu beruhigen.

Doch nach der Pause ging es munter weiter. Nur 3 Minuten nach Wiederanpfiff der erneute Ausgleich nach einem Freistoß. Die SG hatte nun nicht mehr viel entgegen zu setzen, es fehlte die Stabilität und etwas die Kraft in der 2. Halbzeit. So leistete man sich einen erneuten Schnitzer, nach 65 Minuten, der nun die Führung für die Gäste bedeutete. Die SG hatte nun nichts mehr zu verlieren und schaltete in den letzten 20 Minuten natürlich auf Offensive um, ein Tor gelang aus dem Spiel heraus leider nicht mehr. Als kaum noch jemand an den Ausgleich glaubte, erzielte Markus Naruga mit einem Kopfball in den Winkel in der Nachspielzeit das 4:4. Wahnsinn! Nachdem das Spiel gegen Hümme bereits gedreht wurde, nun die nächste gelungene Aufholjad. Die Einstellung stimmt bei den Jungs, weiter so!


Aufstellung: Andy Rehrmann - Christian Davin - Osman Ölge - Daniel Eichert - Patrick Müller (C) - Lukas Hillig - Markus Naruga (46. Min. Niklas Mandler) - Florian Rödiger (46. Min. Rafael Cebulla) - Marius Böhm - Mario Schneider (55. Min. Jakob Lindemann) - Lucas Schneider

Tore:
1:1 Florian Rödiger
2:1 Lucas Schneider
3:2 Eigentor
4:4 Markus Naruga

Gelbe Karten: 
Lucas Schneider
Mario Schneider
 

SG O/Z/L - FC Oberelsungen II

Nach dem ersten Sieg will die SG den Schwung mit in die nächste Partie nehmen und weitere Punkte einfahren.

Bereits heute bietet sich die Gelegenheit dazu, im Heimspiel gegen den FC Oberelsungen II. Die Gäste sind bislang noch ohne Gegentor und genau wie die SG in der neuen Saison noch ungeschlagen. Eine spannende Partie wird also erwartet.

Spielbeginn ist um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz in Ostheim! Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Wir freuen uns auf Euch!

FSV Dörnberg III - SG O/Z/L 3:5

Erster Dreier für die SG.

Am Sonntag Abend holte die SG die ersten 3 Punkte in der neuen Saison. Auf ungewohntem Kunstrasenplatz nahmen unsere Jungs dabei von Beginn an das Spiel in die Hand. Schon früh sorgte Leon Kühnemund, Neuzugang aus der eigenen Jugend, für die 0:1 Führung mit dem linken Außenrist. Die Gastgeber konnten sich zu dieser Zeit kaum entfalten und hatten deutliche Probleme durch das frühe stören der SG. 

So dauerte es nicht lange, bis das 0:2 fiel. Nach einem langen Ball von Patrick Müller traf Mario Schneider unhaltbar in den Winkel. Doch die Freude währte nicht lange. Aus dem Nichts plötzlich der 1:2 Anschlusstreffer, nachdem die ganze Abwehr bei einer Standardsituation geschlafen hatte. Es folgte eine kleine Schwächephase der SG, in der das Spiel zu kippen drohte. Ganz wichtig daher das 1:3 durch Christian Davin, der dabei einen Fehler des gegnerischen Torhüters nach einem Freistoß ausnutzte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit. Bis dahin eine Partie, die die SG kontrollierte, sich dabei aber auch eine schwache Phase von 15 Minuten leistete.

Kurz nach der Halbzeit der erste Aufreger. Nach einem Handspiel eines gegnerischen Spielers, entschied der Schiedsrichter folgerichtig auf Strafstoß. Nicht nur wegen dieser Szene ein großes Lob an den Schiedsrichter Arthur Einax, der die Partie über 90 Minuten souverän leitete. Den fälligen Strafstoß verwandelte Mario Schneider zum 1:4. Nach langem Warten, entschied er sich dabei für die Mitte des Tores, nachdem der Torhüter sich für eine Ecke entschieden hatte. 

Als kurz darauf noch eine gelb-rote Karte für einen Dörnberger Spieler folgte, dachte jeder auf dem Sportplatz, die Partei sei entschieden. Doch es folgten ganz schwache 35 Minuten der SG. Zwar erspielte man sich viele weitere Chancen, vor dem Tor war man aber einfach nicht zwingend genug und ließ viele Chancen liegen. Wie es richtig geht, zeigte Dörnberg, die innerhalb von 5 Minuten zwei der wenigen Chancen nutzten und in Unterzahl auf 3:4 verkürzten. Es folgten 10 Minuten, in denen die SG-Anhänger zittern mussten. Doch die Abwehr hielt dem Druck stand und Lucas Schneider erzielte in der Nachspielzeit das 3:5, als er in das leere Tor traf. 

Bei diesem Spiel zeigte es sich, dass viele junge Spieler neu in das Team eingebaut werden müssen. Phasenweise zeigte man tollen Kombinationsfussball, allerdings fehlt in den Spielen noch die Konzentration über 90 Minuten. In den Spitzenspielen kann man sich diese fehlende Konzentration nicht erlauben, da diese eiskalt ausgenutzt wird, wie Dörnberg gezeigt hat. Nichtsdestotrotz ein schöner Fussballabend für unsere Jungs, die sich die ersten 3 Punkte erkämpft und völlig verdient mit nach Hause genommen haben. Gerne dürfen viele solcher Abende folgen.

Aufstellung: Andy Rehrmann - Christian Davin - Osman Ölge - Daniel Eichert - Markus Naruga (24. Florian Rödiger) - Lukas Hillig - Patrick Müller (C) - Leon Kühnemund (24. Juri Lammert) - Rafael Cebulla - Lucas Schneider - Mario Schneider (70. Nico Sagner)

Tore: 0:1 Leon Kühnemund
0:2 Mario Schneider
1:3 Christian Davin
1:4 Mario Schneider (Handelfmeter)
3:5 Lucas Schneider

Vorschau

Und weiter geht's in der Kreisliga B. Die SG will endlich den ersten Dreier in der Saison holen. Die nächste Chance dazu bietet sich den Jungs heute in Dörnberg.

Anstoß ist um 17:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Habichtswald-Dörnberg.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

TSV Zierenberg II - SG O/Z/L 2:2

Positive Stimmung nach dem Spiel, allerdings auch eine Menge Ärger. Zweites Unentschieden im zweiten Saisonspiel für unsere SG. Doch diesmal war es sehr ärgerlich. Sprach man nach dem Spiel gegen Hümme noch von einem Punktgewinn, so war diesmal eher die Rede von 2 verlorenen Punkten. 2:2 stand es am Ende gegen den TSV Zierenberg II.

Erneut war es kein guten Start. Nach einem Schuss aus 20 Metern führte Zierenberg früh mit 1:0. Keeper Florian Rödiger erwischte den Ball zwar noch mit den Fingerspitzen, konnte den Ball allerdings nicht mehr abwehren. Doch die Köpfe bei der SG gingen nicht runter, es folgte eine starke Phase, die nach kurzer Zeit auch mit dem 1:1 belohnt wurde, durch einen Abstauber von Rafael Cebulla. Die SG erspielte sich nun unzählige Chancen. Allein Lucas Schneider hätte das Spiel mit seinen Chancen in der ersten Halbzeit entscheiden können, hatte aber an diesem Tag das Glück nicht auf seiner Seite. 

Auch in der zweiten Halbzeit bestimmte die SG zunächst das Spiel. Defensiv stand man sehr gut und vorne half erneut eine Standardsituation. Nach einem Freistoß von Osman Ölge köpfte Marius Böhm lässig ein und brachte die SG erstmals in dieser Saison in Führung. Die Heimmannschaft wurde natürlich im weiteren Spielverlauf immer offensiver und machte Druck, allerdings ohne dabei zu nennenswerten Torchancen zu kommen. Erst kurz vor Schluss der Schock für die SG. Nach einer Ecke war die Abwehr für einen moment nicht auf dem Posten, was der gegnerische Spieler nutzte und für Keeper Rödiger unhaltbar in das Tor einköpfte. Doch die SG gab nicht auf. Die Drangphase der Zierenberger überstand man ohne Gegentor und so hatte Mario Schneider kurz vor Schluss noch die 100%ige Chance, als er alleine auf den gegnerischen Keeper zulief, doch den Ball neben das Tor setzte. Kurz zuvor hatte ein Zierenberger noch die gelb-rote Ampelkarte gesehen. 

Ärgerlicher Punktverlust nach diesem Spielverlauf. Die Mannschaft hätte es verdient gehabt, sich mit 3 Punkten zu belohnen. Festzuhalten ist aber, dass der Teamgeist und die Einstellung zu 100% stimmen. So wird es nur eine Frage sein, bis der erste Dreier folgt.

Aufstellung: Florian Rödiger - Christian Davin - Leon Kühnemund (22. Markus Naruga) - Osman Ölge - Niklas Mandler - Daniel Eichert - Patrick Müller (C) - Marius Böhm - Lucas Schneider (66. Juri Lammert) - Kevin Drewes - Rafael Cebulla (66. Mario Schneider)


Tore: 1:1 Rafael Cebulla (20. Min.)
1:2 Marius Böhm (51. Min.)

Gelbe Karten:
Christian Davin
Mario Schneider
Osman Ölge

Vorschau

Bereits am heutigen Dienstag, 09.08.16 geht das Auftaktprogramm für die SG weiter. Auswärts tritt man gegen den TSV Zierenberg II an. Beide Mannschaften starteten mit einem Unentschieden in die Saison, es wird also eine erneut spannende Partie erwartet.

Anstoß ist um 18:30 Uhr auf dem Sportplatz in Zierenberg.

Wir freuen uns auf Euch!

Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Ereignisse
<< Januar 2021 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Keine Ereignisse.

Unsere Partner

Unsere Partner

Unsere Partner

Unsere Partner